Metron
Foerderpreis_2015

Das Stella Maris Orchestra erhält den Metron Kultur-Förderpreis 2015

Profigeiger, Jazzmusiker, opernverliebte Pinguine – und mitten drin Kinder und Jugendliche, die mit komponieren, arrangieren und spielen. Das Stella Maris Orchestra vertont Elke Heidenreichs Kinderbuch «Am Südpol, denkt man, ist es heiss» und teilt seine Lust am Musizieren mit den Jungen und Jüngsten.

Ein professionelles Orchester mit starkem Fokus aus Nachwuchsausbildung vertont ein Kinderbuch. Diese Verflechtung von Literatur und Musik hat die Mitarbeitenden der Metron begeistert. In Kombination mit der Kinder- und Jugendförderung, die mit dem Programm

«Am Südpol, denkt man, ist es heiss» einen Schwerpunkt bildet, hat die Bewerbung rundum überzeugt. Das Ergebnis dieses Experiments wird im Frühling 2016 zu hören sein.

Der Förderpreis wird auch 2016 ausgeschrieben. Die Informationen zum Vorgehen und der Schwerpunkt für die Auswahl werden zusammen mit den Unterlagen ab Herbst 2016 auf unserer Webseite aufgeschaltet.

Detaillierte Informationen zu dem Vorhaben finden Sie auf der Seite des Stella Maris Orchestra. Wir gratulieren den Gewinnern und freuen uns auf das aussergewöhnliche Projekt!