Metron

Musikalisches Time out: das 200. Konzert in der Reihe mittagsmusik am gleis 1

Einmal monatlich laufen in Brugg um 12.30 Uhr für rund 1 Stunde die Uhren etwas anders, die Rhythmen ändern sich, die Flughöhe nimmt zu – die mittagsmusik am gleis 1 erklingt. An einem grauen Novembertag des Jahrs 1995 lauschten ihr Musikliebende zum ersten Mal. Am 5. Juni 2014 laden die Verantwortlichen zum 200. Konzert ein.

Seit 1995 findet die Mittagsmusik am gleis 1 einmal monatlich  statt – rund 12'000 Menschen haben sie seither gehört, 450 Musikerinnen und Musiker sind aufgetreten. Die Pianistin Emmy Henz-Diémand und Andi Rösli haben sie ins Leben gerufen und gestalteten auch das Programm der Konzertreihe. Als Emmy Henz-Diémand austrat, kam Tom Hegi an ihre Stelle. Verschiedene Sponsoren aus dem Umfeld des Stahlrains unterstützen die Konzerte. Der rote Faden blieb der Flügel, der im Metron-Hauptsitz steht. Seit letztem Herbst ist ein zweites Instrument immer häufiger zu hören: das Akkordeon. Mit dem Duo Monica Tarcsay und Goran Kovacevic stehen am 5. Juni Violine und Akkordeon im Mittelpunkt.

Andi Rösli und Tom Hegi werden mit dem 200. Konzert ihre Tätigkeit abschliessen. Die Metron dankt ihnen auch im Namen aller anderen Sponsoren ganz herzlich für ihr grosses Engagement. Den neuen Verantwortlichen, Lukas Fischer, Maren Peter und Simon Vogt, wünschen wir Freude und Erfolg – wir freuen uns, dass die mittagsmusik am gleis 1 weiterspielt!

http://www.mittagsmusik-gleis1.ch