Metron

Masterplan Betriebsgebiete für die Gemeinde Lustenau

Die Marktgemeinde Lustenau hat eine weitere zentrale Planungsgrundlage verabschiedet: neben dem Landschaftsentwicklungskonzept hat die Gemeindevertretung am 24. Januar auch den Masterplan Betriebsgebiete beschlossen. Dieser baut auf dem vorhandenen Masterplan zur Siedlungsentwicklung auf und konkretisiert die Entwicklungsziele für die Arbeitsplatzgebiete der Gemeinde.

Die Wirtschaftsentwicklung ist zentraler Bestandteil der Gesamtentwicklung der österreichischen Gemeinde. Mit dem Masterplan Betriebsgebiete wird eine weitere wichtige Planungsgrundlage geschaffen, die eine gezielte und standortgerechte Weiterentwicklung der Betriebsgebiete ermöglicht, abgestimmt auf die Bedürfnisse von Gemeinde, Grundeigentümern und Wirtschaft.

Eine detaillierte Analyse der vorhandenen Arbeitsplatzgebiete sowie eine Unternehmensumfrage bildeten die Basis für den Masterplan, der folgendes definiert:

- übergeordnete Ziele für die künftige Betriebsgebietsentwicklung
- Ziele zur Steuerung der Verträglichkeit von unterschiedlicher Nutzungen z.B. Wohn-und Arbeitsnutzungen
- Grundsätze zur Abstimmung von Betriebsgebietsentwicklung und Verkehr
- konkrete Massnahmen zur Umsetzung und Anwendung wie beispielsweise die Etablierung eines Standortmanagers

- Nutzungsprofile, Handlungsfelder und Entwicklungspotenziale für die einzelnen Standorte

Vertieft wurde der Masterplan mit einer detaillierteren Untersuchung der Gebiete rund um den Bahnhof, nördlich der Dornbirner Strasse und der Industrie Nord, wo über die strategischen Zielsetzungen hinaus auch räumlich konzeptionelle Grundlagen geschaffen wurden.