Metron
zukunftstag

Junger Besuch am Zukunftstag 2018

Sechs Mädchen und Jungen haben am vorletzten Donnerstag unseren Fachplanern über die Schultern geschaut. Im Rahmen des Zukunftstags 2018 begleiteten sie einen Tag lang Metron-Mitarbeitende durchs Büro, beobachteten, fragten und legten vor allem selbst Hand an.

Wo sollte das Spitalbett stehen, damit der Patient schnell gesund wird? Wie entsteht ein neues Quartier? Wann muss der Bus fahren, damit die Passagiere ihren Anschluss bekommen? Am 8. November tauchten sechs Kinder in die Welt der Architektur und Planung ein und entdeckten, wo, was und wie wir arbeiten.

Im Zentrum stand die Praxis: Was sie sich am Vormittag am Arbeitsplatz abschauten, setzten die Schülerinnen und Schüler nach einem gemeinsamen Essen am Metron-Mittagstisch um. Ausgestattet mit weissem Papier, Stiften, Schere und Klebestift entwarfen und gestalteten sie ihre eigenen Häuser.

Der Nationale Zukunftstag ist ein wichtiger Anlass, um unseren beruflichen Nachwuchs zu fördern. Mädchen und Jungen erhalten gleichermassen die Möglichkeit, ihren Interessen zu folgen und auch einmal unbekannte Arbeitsfelder zu erkunden. Wir danken den Kindern für ihr grosses Interesse, ihre offenen Fragen und ihre aufmerksamen Beobachtungen und freuen uns auf viele weitere Neugierige!