Metron

Horgner Stimmbürger sagen Ja zur Glärnischstrasse

70% der Horgner Stimmbürger sagen Ja zur Glärnischstrasse. Damit kann die Gemeinde Horgen den 550 m langen Strassenabschnitt wie vorgesehen sanieren und beruhigen.

Der Strassenabschnitt befindet sich in einem schlechten Zustand: Saniert werden müssen der Belag, aber auch die Werkleitungen für Wasser, Gas und Strom aus den 70er-Jahren und (punktuell) die Kanalisation. Ziel ist, den Verkehr zu beruhigen und die Strasse auch für die Kindergarten- und Schulkinder sicherer zu gestalten.

Tempo 50 gilt weiterhin, die Umgestaltung dürfte aber dazu führen, dass Autofahrer das Tempo drosseln. Gleichzeitig werden auf der Bergseite die Trottoirlücken geschlossen. Die Bushaltestellen Wannenthal und Teufenbach sind neu als Fahrbahnhaltestellen konzipiert. Gestartet werden die Arbeiten voraussichtlich im Frühling, sie dauern rund ein Jahr.